Blickfang der Olympischen Winterspiele in Sotschi 

Der Schauplatz der Eröffnungsfeier für die Olympischen Winterspiele am 7. Februar 2014 im russischen Sotschi war das Fisht Olympiastadion. Das markante Gebäude liegt im Herzen des Olympischen Dorfes – auch die Medaillenzeremonien während der Spiele und die Schlussfeier der Olympischen Winterspiele fanden hier statt.

Besonders eindrucksvoll ist das Dach des neuen Olympiastadions. Es wurde von Vector Foiltec mit Texlon® ETFE realisiert. Die gestalterische Vision war es, dem Dach die Anmutung eines verschneiten Gipfels zu verleihen und so Bezug zur umgebenden Landschaft herzustellen, dem Kaukasus im Norden. Die offene Gestaltung des Stadiums ermöglicht zudem eine atemberaubende Aussicht auf das Schwarze Meer im Süden.

Rund 36.600 m2 Texlon® ETFE kamen beim Stadiondach zum Einsatz. Durch die Kombination von zwei unterschiedlichen Folientypen entsteht durch das Dach eine besondere Atmosphäre im Stadion. Während die transluzenten Folien das Gefühl erwecken, Innen- und Außenraum würden fließend ineinander übergehen, filtern die opaken Folien das direkte Sonnenlicht und schaffen damit einen besonders hohen Komfort für die Zuschauer.

Die transluzente Eigenschaft von Texlon® ETFE ermöglicht im Zusammenspiel mit der Architektur des Daches, seiner Höhe, Form, Ausrichtung und Ausdehnung, dass die Grünflächen um das Stadion durch Beschattung nicht beeinträchtigt werden. Zugleich bietet die Lichtdurchlässigkeit des Materials eine spektakuläre Aussicht zu beiden Seiten des Stadions. In der Nacht  erzeugt die farbige LED Beleuchtung eine eindrucksvolle Atmosphäre während der Feierlichkeiten.

Durch die extrem hohe Lebensdauer von Texlon® ETFE eignet sich das Material hervorragend für den Einsatz in Stadionbauten. Nach den Olympischen Winterspielen waren als weiteres Großereignis im Fisht Stadion 2014 die Paralympischen Spiele; 2018 wird hier die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Date posted


Country
Russland