Eden Park Stadium

  • Jahr
  • 2010
  • Standort
  • New Zealand, Auckland
  • Größe
  • 9.527 m²
  • Bereich
  • Freizeit, Sport
  • Tragwerk
  • Stahl
  • Anwendung
  • Fassaden
  • Architekt
  • Populous
    www.populous.com

Beschreibung

Das Eden Park Stadium wurde für den Rugby World Cup im Jahr 2011 umfassend modernisiert. Dort fanden das Auftaktspiel der Meisterschaft, zwei Viertel- und zwei Halbfinalspiele, wie auch das Spiel um den dritten Platz und das Finale statt. Es war das größte Sportereignis in der Geschichte des Landes und weltweit verfolgten es Millionen von Zuschauern.

Die Fassade aus Texlon® ETFE mit einer beeindruckenden Fläche von 9.527 m2 besteht aus 400 doppellagigen Kissen, deren Anordnung die Form neuseeländischer Farne und die Gesteinsformationen des Landes nachahmt. Das macht das Stadion zum lokalen Wahrzeichen.

Bei diesem maßstabsetzenden Stadionbau arbeiteten die Vector Foiltec-Niederlassungen in Neuseeland, Australien, England, Deutschland und Brasilien in der Entwurfs-, Herstellungs- und Installationsphase des Texlon® ETFE-Systems eng mit dem Design-Team zusammen. Das internationale Experten-Team von Vector Foiltec übertraf dabei alle Erwartungen und konnte einen erheblichen Beitrag zum Gelingen dieses Projekts mit seiner wahrhaft globalen Tragweite leisten.

 

Sonstiges

Main Image: © Julian Apse