ehemaliges Herder-Verlagsgebäude

  • Jahr
  • 2011
  • Standort
  • Germany, Freiburg
  • Größe
  • 670 m²
  • Bereich
  • Ausbildung
  • Tragwerk
  • Stahl
  • Anwendung
  • Dächer
  • Architekt
  • Böwer, Eith, Murken Generalplaner GmbH
    www.boewereithmurken.de

Beschreibung

Bestandsgebäude erfordern oftmals kreative Lösungen, wenn es um Fragen der Sanierung und Umnutzung geht. Durch die Überdachung eines Gebäudeinnenhofes mit ETFE-Folienkissen von Vector Foiltec kann der Lichthof des ehemaligen Herder-Verlagsgebäude künftig als Veranstaltungsraum genutzt werden. Das neue Atriumdach ist nicht nur durch den zusätzlich geschaffenen Raum eine gelungene Lösung, sondern auch im Hinblick auf die energetische Optimierung des Gebäudes.

Die Folientechnologie Texlon® ETFE von Vector Foiltec überzeugte die Planer insbesondere unter dem Blickwinkel des geringen Gewichts, das eine leichte und wirtschaftliche Tragwerkskonstruktion ermöglicht – ein großer Pluspunkt bei der Umnutzung von bestehenden Gebäuden. Zudem reduziert die geschlossene Dachkonstruktion den Energieverbrauch des Gebäudes, auch ohne die Innenhoffassaden energetisch zu sanieren. So wurden die Fassaden weitestgehend im ursprünglichen Zustand belassen und lediglich geringfügig ausgebessert.

Vector Foiltec hat nicht nur die Folienkissen für die Überdachung geliefert, sondern das Projekt auch unter dem Blickwinkel von Bauphysik und Tragwerksoptimierung begleitet, um eine sichere Schnittstelle von Foliendach und Bestand zu gewährleisten.

Die Nutzung und die energetische Effizienz von Innenhöfen, Passagen und denkmalgeschützten Gebäuden lassen sich damit schnell und mit wenig planerischem Aufwand deutlich verbessern.

 

Sonstiges

Main Image: © Roland Halbe