Khan Shatyr Entertainment Center

  • Jahr
  • 2010
  • Standort
  • Kazakhstan, Astana
  • Größe
  • 21.850 m²
  • Bereich
  • Einzelhandel
  • Tragwerk
  • Seil, Edelstahl
  • Anwendung
  • Klimahülle, Dächer
  • Architekt
  • Foster & Partners
    www.fosterandpartners.com

Beschreibung

Astana wird aus gutem Grund die “kälteste Hauptstadt der Welt” genannt. Jedes Jahr von Oktober bis April herrschen Minusgrade. Die Temperatur kann schnell unter 40 Grad minus fallen. Perfekter Schutz vor solch unwirtlichen Witterungsbedingungen zählt zu den Kernkompetenzen der Firma Vector Foiltec.

Das leichte und äußerst widerstandsfähige ETFE Material ermöglicht Konstruktionen, die mit anderen Materialien nicht zu verwirklichen wären. Mit 150 Metern Höhe ist das Khan Shatyr Entertainment Center in Astana das größte Zelt der Welt. Vor den vorherrschenden extremen Klimabedingungen von bis zu -50 °C im Winter bis +40 °C im Sommer schützt eine Fassade aus dreilagigen Texlon® ETFE-Folienkissen. Der hohe Wärmedurchgangswiderstand des Materials verhindert effizient hohe Energieverluste. Ein Seilnetz bildet die Unterkonstruktion und nimmt die Windlasten auf. Die errechneten Bewegungen des Seilnetzes von +/- 1 Meter kann die flexible Hülle aus ETFE-Kissen problemlos ausgleichen. Auch die riesigen Schneelasten von bis zu 700 kg/m2 verkraften Konstruktion und Material spielend.

Nach zwei Jahren Bauzeit beginnt schließlich im Winter 2009 bei extremem Frost der Aufbau der riesigen Klimaschutzhülle. 23.000 m2 Folie verteilt auf 834 Kissen füllen sich mit Luft – und Leben! Heute beherbergt das Khan Shatyr Center eine Stadt für sich mit 200 Gewerbeeinheiten, Schwimmbad, Shoppingcenter, Achterbahn, Wildwasserbahn, Cafes und Restaurants. Die Texlon® ETFE-Folientechnologie von Vector Foiltec halten die kleine Biospähre beständig frei von den Einwirkungen der sie umgebenden rauen Natur.

Sonstiges

Main Image: © Nigel Young, Foster & Partners