Sonnenschutz

Der mehrlagige Aufbau des Texlon® Systems bietet Architekten unzählige Optionen, die Beschattungseigenschaften, die Transparenz und die optische Erscheinung der Gebäudehülle präzise zu planen.

Die transparente Hülle: Texlon® Elemente sind hochgradig lichtdurchlässig und schützen gleichzeitig vor Blendwirkung. Neueste Ergebnisse aus unserer Materialentwicklung erlauben sogar die Herstellung von absolut klaren Folien. Mit mattierten und eingefärbten Folien kann der Grad der Durchsichtigkeit einer Gebäudehülle präzise auf die jeweiligen Anforderungen des Gebäudes abgestimmt werden. Texlon® Systeme mit herabgesetzter Transparenz eröffnen im Zusammenwirken mit Beleuchtung weitere Gestaltungs- und Einsatzvarianten.

Die kommunikative Hülle: Texlon® Dachsysteme bieten sich auch als Präsentationsfläche für themen - und produktbezogene Inhalte an. Texlon® Elemente lassen sich mit grafischen Mustern aus transluzenten oder opaken Fluorpolymeren bedrucken, mit auswechselbaren Grafiken ausstatten und so bearbeiten, dass sie Licht-, Farb- und Bildprojektionen reflektieren. Diese Eigenschaften lassen sich nahezu grenzenlos kombinieren. Eine Gebäudehülle aus Texlon® erfüllt auf diese Weise nicht nur klimatische und ästhetische Ansprüche: Sie eignet sich auch als Kommunikationsmittel.

Der mehrlagige Aufbau des Texlon® Systems bietet Architekten unzählige Optionen, die Beschattungseigenschaften, die Transparenz und die optische Erscheinung der Gebäudehülle präzise zu planen.