Pôle des Savoirs

  • Jahr
  • 2011
  • Standort
  • France, Rouen
  • Größe
  • 806 m²
  • Bereich
  • Ausbildung
  • Tragwerk
  • Stahl
  • Anwendung
  • Dächer
  • Architekt
  • Artefact
    www.artefact-archi.com

Beschreibung

Bestandsgebäude erfordern oftmals kreative Lösungen, wenn es um Fragen der Sanierung und Umnutzung geht. Die Schule Pôles des Savoirs in Rouen ist ein gutes Beispiel, dieser Aufgabe auf intelligente Weise und mit überschaubaren Maßnahmen zu begegnen. Durch die Überdachung eines Gebäudeinnenhofes mit Texlon® ETFE-Folienkissen von Vector Foiltec kann der Lichthof künftig als Mensa und Veranstaltungsraum genutzt werden. Das neue Atriumdach ist nicht nur durch den zusätzlich geschaffenen Raum eine gelungene Lösung, sondern auch im Hinblick auf die energetische Optimierung des Gebäudes.

Die Folientechnologie Texlon® ETFE von Vector Foiltec überzeugte die Planer des Kreises Rouens insbesondere unter dem Blickwinkel des geringen Gewichts, das eine leichte und wirtschaftliche Tragwerkskonstruktion ermöglicht – ein großer Pluspunkt bei der Umnutzung von bestehenden Gebäuden. Zudem reduziert die geschlossene Dachkonstruktion den Energieverbrauch des Gebäudes, auch ohne die Innenhoffassaden energetisch zu sanieren. Vector Foiltec hat nicht nur die Folienkissen für die Überdachung geliefert, sondern das Projekt auch unter dem Blickwinkel von Bauphysik und Tragwerksoptimierung begleitet, um eine sichere Schnittstelle von Foliendach und Bestand zu gewährleisten.

Der mehrlagige Aufbau der Kissensysteme bietet Architekten viele Optionen bei der Ausformung von Beschattungseigenschaften, Transparenz und optischer Erscheinung der Gebäudehülle. Die Folienlagen sind mit überlappenden Rastergrafiken bedruckt. Durch Ändern des Luftdrucks zwischen den einzelnen Folienlagen relativ zueinander ist ein optisches und energetisches Steuern der Gebäudehülle möglich. Das reduziert den Licht- und Wärmeeintrag ins Gebäude und sorgt dafür, dass sich der Innenhof nicht zu stark aufheizt. Das Texlon® ETFE-System sorgt mit seiner leichten und eleganten Anmutung für hohe Aufenthaltsqualität und Nutzerkomfort und verbessert spürbar die Energiebilanz des Gebäudes.

Sonstiges

Main Image: © Grégoire Auger, Artefact